Lernort Hannover

" Die Landeshauptstadt Hannover konzipiert aktuell einen Lernort der Hannoverschen Stadtgesellschaft im Nationalsozialismus, der in der zweiten Jahreshälfte 2019 gegenüber des neuen Rathauses eröffnet werden soll. Besonderer Wert wird dabei auf die Lebens-weltliche Vermittlung an Jugendliche gelegt.
Unter dem Motto "MITMACHEN ODER  WIDERSTEHEN" soll aus dem Heute heraus Geschichte erklärbar gemacht werden ", so  der Leiter der städtischen Erinnerungskultur Dr. Karljosef Kreter.
So eine Mitteilung der Landeshauptstadt Hannover an das Walter Ballhause - Archiv.
In dem Lernort wird erstmals dauerhaft ein Ausschnitt aus  dem fotografischen Werk von Walter Ballhause zusammen mit seiner Lebensgeschichte im Zentrum der Stadt gezeigt.

Region Hannover - Gedenkstätte Ahlem

Die Gedenkstätte Ahlem verwendet Bilder aus dem WBA für Ausstellungen und Publikationen. 

Im Mai 2019 erfolgt die Vorstellung eines Buches über Leben und Wirken von Fritz Treu, einem Jugendfreund von Walter Ballhause, mit zahlreichen Fotos von Walter Ballhause. Auf dem Cover wird das Porträt von Fritz Treu abgebildet.

         Buchvorstellung des Buches " Harte Zeiten"

            im Anzeiger - Hochhaus, Hanover - Mitte, Goseriese 9, am 30.08.2016


Hans-Peter Wiechers,  Herausgeber des Buches 
"Harte Zeiten" , zu Klampen Verlag mit Rolf Ballhause


                     Rolf Ballhause im Gespräch mit 
                     Dietrich zu Klampen